Berchtesgarden

An diesem Tag sind wir nach Berchtesgarden gefahren. Nach zweieinhalb Stunden Fahrt kamen wir an.

Zuerst wurden Angelina und ich von Herr Donner und Frau zum Essen eingeladen (Schweinebraten und Semmelknödel, es schmeckte ganz gut).

weil wir uns bereit erklärt hatten, abwechselnd im Nachbarzimmer zu schlafen, unser ganzer Freundeskreis passte nämlich nicht in ein Schlafzimmer.

Nach dem Essen sind wir dann in die Stadt gegangen und haben auch Anke und Tina wiedergetroffefn. Ich habe mir eine blaue Tasche gekauft. Außerdem haben wir uns gegenseitig fotografiert.

Weiter ging es zum Königssee. Wir machten eine Bootstour. Dann wanderten wir zum Obersee. Darauf ging es nmit dem Boot die halbe Strecke zurück nach St. Bartolomä. Dort stellten wir fest, daß Moni, unsere Klassensprecherin, Fieber hatte. Die A-Klasse war schon wieder mit dem Boot weitergefahren und hatte ihre Klassenlehrerin bei uns zurückgelassen!

Schließlich fuhren wir zurück über den See und dann in einem durch nach Grünwald. Natürlich schliefe einige ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.