Von Fraser Island nach Brisbane

Wir setzten, nach einem Früstück mit Kookaburra, wieder über an Land. Dort verließ uns Angelika, die von Big Boy, einem Freund abgeholt wurde, allerdings nicht bevor die Morning Songs gespielt wurden.

Nächster Halt war in Noosa Heads, einem Badeort. Zugegeben, es gab einige nette Häuser direkt am Strand und die Brandung ist auch nicht zuverachten. Aber wenn man die Nordsee gesehen hat… Badeorte sind irgendwie langweilig.

Mittagessen gab es in Noosa Head, der Morning Tea war in Gympie.

Gegen vier Uhr kamen wir dann im Brisbane Transit Terminal an (das wieder erwarten nicht der Flughafen sondern das Coach Terminal ist). Nun hieß es Abschied nehmen, was nicht leicht war. Anne gab mir eine Abschiedskarte. Wir gingen noch auf einen Capuccino, bevor ich dem Bus bei der Abfahrt zuwinkte. Ich wäre zu gern geblieben.

Über 1 km schleppte ich meine Gepäck bis zur Busstation und nahm Bus 172 bis zum Chermside Motor Inn, wo ich gerade sitze. Jetzt bin ich am umpacken und morgen geht es nach Hong Kong.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.