Eighty Mile Beach (552 km)


Morgens fuhren wir am North West Shelf Gas Project vorbei.

Morning Tea hatten wir an einem Roadhouse, daß Jahre zuvor durch einen Zyklon zerstört worden war. Mittlerweile steht es aber wieder und beherbergt neben einem Vogelgehege auch eine Aufzuchtstation für Joeys.
Aufzuchtstation Joeys
Niedlich!
Die Eighty Mile Beach ist relativ ereignislos. Einzig bemerkenswert auf der Strecke war vielleicht, daß Rob einem Lastwagen geholfen hat.
Der Campground lag nicht weit vom Strand. Wir schafften es gerade noch rechtzeitig, die Sonne im Meer versinken zu sehen.
Sonnenuntergang in Broome
Als wir zum Camp zurückkamen erfuhren wir, daß aktuell Schildkröten nachts ihre Eier am Strand legen. Also ging es um zehn Uhr nochmal mit der Taschenlampe los. Der Strand war erstmal voll von Krabben , man mußte aufpassen, nicht auf eine zu treten Schildkröten sahen wir leider nicht (sie kamen nach dem wir weg waren). Dafür sahen wir aber die Spuren der vorhergehenden Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.