Megalithkultur in Carnac

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Megalithkultur.

Der Busfahrer ließ uns in einem kleine bretonischen Dorf hinaus, voller Granithäuser – sehr hübsch – 

und wir wanderten Richtung Carnac. Die ersten Megalithen sahen wir an der Quadrillere und wenig später kamen wir zu den Steinalleen – mehr oder weniger schnurstracks geradeaus verlaufende parallele Megalithsäulen auf einer Länge von einem Kilometer.

Mittags verbrachten wir in Carnac Plage – eine Stunde auch am Atlantikstrand.

Dann ging es in das Museum Prehistorique mit Funden aus den Dolmen in Carnac.
An einem Dolmen waren wir ebenfalls morgens. in diesen konnte man auch hineingehen.

Einen weiteren Dolmen besuchten wir in Locmariaquer – wesentlich größer inklusive behauener Stand- und Deckplatten.

Dolmen kamen nach den Megalithen und Megalithen wurden teils für Dolmen recycled.

Abends nach dem Essen drehte ich mit Frau Zeschke noch eine Runde um die Altstadt von Vannes und den Hafen. Sehr schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.