Von Marla zum Ayers Rock (569 km)

Auf unserem Morgenspaziergang gab es Bushtomaten und Buschmelonen.

Buschtomaten kann man essen, von Buschmelonen dagegen ist dringend abzuraten – bitter.

Dann ging die Fahrt Richtung Ayers Rock, verfolgt von Tausenden von Fliegen. Wir kamen gegen vier an und bauten zuerst das Camp. Dann ging es in den Park.

Ayers Rock hatten wir vorher schon von weitem gesehen (wobei wir zuerst allesamt Mt. Conner mit Ayers Rock verwechselt hatten), aber man rechtnet doch nicht damit, wie groß der Rock ist. Wir fuhren erst mal rundum und machten dann den Mututjula- und den Marla-Walk, auf denen auch Felszeichnungen zu sehen waren.

Den Sonnenuntergang beschlossen wir, auf den nächsten Abend „zu verschieben“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.