Von den Barkly Tablelands („Dean’s haunted homestead“) nach Mt. Isa (412 km)

Heute hieß es „Ausschlafen“ bis sechs Uhr. Der Sonnenaufgang war aber längst nicht so spektakulär, wie der Sonnenuntergang am Vorabend.

In Camoweel wurden dann die Toiletten gestürmt.

Auf dem Weg nach Mt. Isa überflogen Schwärme von Wellensittichen die Straße.

Mt. Isa ist angeblich die größte Stadt der Welt, dank der großen Mienenflächen, größer als die Schweiz. Ansonsten ist die Stadt nicht erwähnenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.