Sydney

Der Wecker schellte um acht Uhr und ich hatte, obwohl nicht durch, so doch recht gut geschlafen.

Nach einem Continental Breakfast im Hotelrestaurant bin ich um zehn von Kings Cross aus mit dem roten Sydney Explorer Bus losgefahren. Am Sydney Tower habe ich beschlossen, nicht hoch zu fahren, da 10 $ doch etwas viel sind (überhaupt ist Sydney nicht gerade billig). Durch den Hyde Park bin ich dann bis zum Australian Museum mit Austellungen über Australian Wildlife und Abroginies gegangen.

Mit dem Explorer Bus ging’s dann weiter bis zum Darling Harbour, der ziemlich touristisch ist. Das einzige, was sich lohnt, ist das Sydney Aquarium, in dem man unter Wasser Haie sehen kann.

Sydney Aquarium

Weiter ging’s mit dem Bus zum Cirqular Quay, den ich mir nochmal ansehen wollte.

Gegen fünf kam ich ziemlich geschafft im Hotel an, wo ich noch umpackte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.